Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Zustand der Natur

Ein Feuersalamander im Moos.

Die Vielfalt der Tiere, Pflanzen und Pilze bildet zusammen mit Boden, Wasser und Luft die natürlichen Ressourcen der Erde. Die Arten und ihre komplexen Beziehungsgefüge wie zum Beispiel die Nahrungsketten spielen eine wichtige Rolle für die Funktion der Ökosysteme.


Eine Wattlandschaft.

Biotope sind räumlich abgrenzbare Lebensräume einer bestimmten Lebensgemeinschaft von Tieren, Pflanzen und Pilzen. Die Vielfalt der Lebensräume macht einen wesentlichen Teil der biologischen Vielfalt aus. Ohne die Erhaltung der Lebensräume haben auch die darin vorkommenden Arten keine Chance zu überleben.


Eine grüne und felsige Gebirgslandschaft, in die ein Weg führt.

Der Begriff Landschaft hat sehr unterschiedliche Bedeutungen. Im geografischen Sinne wird unter einer Landschaft ein Teil der Erdoberfläche verstanden, der sich hinsichtlich des Gesamterscheinungsbildes und charakteristischer äußerer Merkmale von anderen Gegenden der Erdoberfläche unterscheidet.