Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Biotopverbund: Grundlagen und Fachkonzept (Veröffentlichung)


direkt bestellen beim
 Landwirtschaftsverlag
Titelseite Heft 96 Naturschutz und Biologische Vielfalt

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) präsentiert in dieser Anfang 2011 erschienenen Veröffentlichung die wissenschaftlichen Grundlagen und ein Fachkonzept für den länderübergreifenden Biotopverbund in Deutschland. Sie sind das Ergebnis mehrjähriger Forschungsarbeiten im Auftrag des BfN.

Die Umsetzung eines länderübergreifenden Biotopverbunds und die Wiedervernetzung von Lebensräumen leisten einen wichtigen und notwendigen Beitrag zur Erhaltung der biologischen Vielfalt in Deutschland. Zudem können so die Anforderungen an die Ausgestaltung von Verbundsystemelementen und -funktionen im Rahmen des europäischen  Schutzgebietssystems Natura 2000 in der Landschaft gemäß Artikel 10 der europäischen Naturschutz-Richtlinie umgesetzt und dauerhaft gesichert werden.

Auch die  Nationale Strategie der Bundesregierung zur Biologischen Vielfalt nennt die Umsetzung eines länderübergreifenden Biotopverbunds als eines ihrer Ziele. Vor dem Hintergrund des Klimawandels und den in diesem Zusammenhang zu erwartenden klimatischen Verschiebungen und Veränderungen der Lebensräume ist ein funktionierender Biotopverbund zudem für viele Arten eine entscheidende Voraussetzung, um durch Neubesiedlung von Lebensräumen auf die erwarteten Veränderungen reagieren zu können.

2002 wurde erstmals der Aufbau eines  länderübergreifenden Biotopverbunds auf mindestens 10 % der Landfläche auf Bundesebene im Bundesnaturschutzgesetz gesetzlich verankert. Seitdem ist das Bundesamt für Naturschutz intensiv in der fachlichen Ausgestaltung der Umsetzung des Biotopverbunds auf Bundesebene involviert. In verschiedenen vom BfN initiierten Forschungsvorhaben wurde ein fachlich fundiertes Konzept und eine  räumliche Kulisse für den länderübergreifenden Biotopverbund für ganz Deutschland erarbeitet. Die wichtigsten Ergebnisse dieser Forschungsvorhaben werden in diesem Band auch in fünf großformatigen Karten vorgestellt. Sie sollen die Bundesländer in ihren Aktivitäten zur Umsetzung des länderübergreifenden Biotopverbunds fachlich unterstützen und stellen wichtige räumliche Informationen zur Beurteilung von überregional bedeutsamen Fachplanungen dar.

Das Buch ist zusammen mit dem Kartenband als Heft 96 in der Schriftenreihe „Naturschutz und Biologische Vielfalt“ des Bundesamt für Naturschutz erschienen und ist für 18 Euro über  BfN-Schriftenvertrieb zu beziehen.

Kontakt

Für weitere Fragen:

 Dr. Peter Finck

 FG II 2.1

 Dr. Uwe Riecken

 Abteilung II 2