Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Wasserrahmenrichtlinie und Naturschutz

Flussauen und Wasserrahmenrichtlinie

Flussauen stellen in Deutschland seit langem ein gemeinsames Handlungsfeld von Naturschutz und Wasserwirtschaft dar. Nachdem mit der EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) eine Neuausrichtung der Gewässerentwicklung in den Mitgliedsstaaten eingeleitet worden ist und der „gute ökologische Zustand“ der Oberflächengewässer dabei einen hohen Stellenwert bekommen hat, stellt sich auch die Frage, welche neuen Ansätze sich den Beteiligten in Bezug auf die Flussauen eröffnen. Welche Bedeutung haben das Gewässerumfeld - und mit ihm die Flussauen - für das Erreichen der von der WRRL gesteckten Umweltziele, und wie verände