Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Tourismus & Sport

Mohnblumenfeld im Sommer (Bildautor: B. Engels)

Naturverträgliche Tourismusangebote sind so vielfältig wie die Natur selbst und bieten neben Erholung auch Naturerlebnis. Dabei gewinnt nicht nur der Reisende, sondern auch die Natur. Denn eine nachhaltige - also ökonomisch, ökologisch und sozial tragfähige - Tourismusentwicklung ermöglicht durch integrierte Schutz- und Nutzungskonzepte den Schutz sensibler Gebiete und stärkt regionale Wirtschaftskreisläufe.

Das BfN engagiert sich für eine nachhaltige Tourismusentwicklung - in Deutschland und weltweit.

 zu Tourismus

Gleitschirmflieger im Voralpenland (Bildautor: M. Pütsch)

... braucht Natur! Sportausübung macht in attraktiver Natur- und Landschaft besonderen Spaß! Jedoch sind Sport und Naturschutz nicht immer überall und zu jederzeit miteinander vereinbar. Die sportbedingte Nutzung von Natur und Landschaft kann zu Konflikten führen: Klettern während der Brutzeit von Wanderfalke oder Uhu oder Gleitschirmfliegen in Gebieten in denen Gämsen leben. Beispi