Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Sanfter Tourismus

Die Konzeptidee vom sanften Tourismus fasst Umweltverträglichkeit, Sozialver-träglichkeit, eine optimale Wertschöpfung und eine "neue Reisekultur" zusammen.


Sonnenblume (Bildautorin B. Engels)

Der Begriff wurde zum Schlagwort für einen geforderten und seither in Ansätzen auch vollzogenen Wertewandel im Tourismus. Aus der Kritik am Massentourismus (harten Tourismus) und seinen ökologischen, sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Schattenseiten in den Zielgebieten entstand in der gesellschaftlichen, tourismuspolitischen Diskussion Ende der 70er Jahre die Forderung nach "sanftem Tourismus": Qualitatives statt quantitatives Wachstum der Branche, Lebensqualität statt Konsumqualität bei den Erholungssuchenden/Reisenden.

Die Tourismuskritik fußt auf frühen Wurzeln: