Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Steckbrief ECNC

European Centre for Nature Conservation (ECNC)
gegründet 1993


Mitglieder:

Das ECNC bildet ein Netzwerk aus 52 staatlichen und privaten Naturschutzorganisationen und -instituten aus 28 europäischen Ländern.


Ziele:

Das ECNC hat die Aufgabe, die europäische Naturschutzpolitik auf EU-Ebene, insbesondere im Bezug auf die Erhaltung der Biologischen Vielfalt, zu fördern und zu bewerten. Dabei ist es für ECNC ein wichtiges Ziel, die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft anzuregen.


Arbeitsweise:

Das ECNC stellt sein Fachwissen nationalen und regionalen Regierungen, zwischenstaatlichen Organisationen, wie den Vereinten Nationen, der Europäischen Kommission, der Europäischen Umweltagentur und dem Europarat sowie Institutionen, die im Rahmen der Themen Finanzierung, Landnutzung und Forschung tätig sind, zur Verfügung.
ECNC Projekte sind fünf Hauptthemen untergeordnet:

  • Natur und Wissenschaft
  • Wechselbeziehung zwischen Ökologie und Wirtschaft
  • Europäisches ökologisches Netzwerk
  • Zustand der Natur und der Biodiversität Europas
  • Unterstützung internationaler Organisationen und politischer Initiativen.

Das ECNC setzt sich aus folgenden vier Organen zusammen:

  • Der Vorstand als höchstes Entscheidungsorgan des ECNC.
  • Der wissenschaftliche Ausschuss, ein Beratungsgremium, das die wissenschaftliche Qualität aller Aktivitäten des ECNC überprüf