Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Einfuhrgenehmigung für lebende Exemplare

Gemeinsam mit dem Antragsformular müssen eingereicht werden:

  • Kopie des CITES Exportdokumentes
    oder
  • Kopie des Pflanzengesundheitszeugnisses
    oder
  • Nachweis der legalen Naturentnahme für wissenschaftliche Zwecke, ausgestellt von der zuständigen WA -Behörde des Ursprungslandes (nur für Anhang I Wildentnahmen)
    und
  • Darlegung der vorgesehenen Unterbringung (nur für lebende Tiere)
    • Händler von Vögeln oder Reptilien legen bei ihrem 1. Antrag eine Aufstellung aller zur Verfügung stehenden Unterbringungsmöglichkeiten vor

gegebenenfalls sind darüber hinaus folgende Dokumente erforderlich:

  • Kopie der Tiergehegegenehmigung
  • Kopie Gewerbeschein
  • Kopie der Genehmigung gemäß § 11 Tierschutzgesetz
  • Listen von Ring- oder Transponder-Nummern
  • Liste der gehaltenen Exemplare des Anhanges A VO(EG) Nr. 338/97
  • Kopie des Falknerjagdscheins
  • Beschreibung des wissenschaftlichen Projektes
  • Beschreibung des wissenschaftlichen Zuchtvorhabens
  • Kopie der Genehmigung zur Durchführung von Versuchen an Tieren
  • Erklärung des EEP Koordinators oder Zuchtbuchführers
  • Kopie der formlosen Vollmacht für die beauftragte Spedition

Elektronische Antragsstellung

 zur elektronischen Antragstellung über CITES-online

Für das elektronische Versenden Ihres Antrags benötigen Sie JavaTM Web Start von SUN. Sie können diese Software und das Benutzerhandbuch bei Cites-online  downloaden.

 

 

Downloads

Letzte Änderung: 17.01.2017

 Artikel drucken